Home| Kontakt| Impressum



Geschichte der Leichtathletik- und Fitness-Abteilung des Pulheimer Sport-Clubs


1958 Gründungsversammlung des Vereins für Leibesübungen, Bildung einer Leichtathletik-Abteilung (Abteilungsleiter: Willi von Hoegen), keine ausreichende Beteiligung aufgrund fehlender Trainingsstätten und finanzieller Mittel.
1965 Bau des Sportzentrums mit leichtathletischen Anlagen
Erneuter Versuch leichtathletischen Sportbetrieb einzuführen Bildung eines Vorstands
Abteilungsleiter: Heinz Spicker
Mitgliederzahl: 40
1966 Fusion der Vereine Sparta Pulheim und VfL zum Pulheimer Sport-Club
Bildung der ersten Gymnastik-Gruppe.
1967 Mit 300 Mitgliedern größte Abteilung des PSC
Betonung der Breitensportarbeit
Durchführung des ersten Wettkampfs (Crosslauf rund um das Sportzentrum).

1970 1. Platz im Sportabzeichen-Wettbewerb im Kreis und Regierungsbezirk Köln
Abteilungsleiter: Elmar Spicker
1. Schülersportfest

Mitgliederzahl: 350
1971 Wiederum 1. Platz im Sportabzeichen-Wettbewerb
Veröffentlichung der Zeitschrift "FIT"
Mitgliederzahl: 400
1. Trimmtrab ins Grüne und 1. Leichtathletik-Seniorensportfest
1972 Mitgliederzahl: 480
Zum 3. Male 1. Platz im Sportabzeichen-Wettbewerb

1973 Abteilungsleiter: Walter Mevissen
Einführung von Frauen-Turnen, Kinder-Turnen, Mutter- und Kind-Turnen
Bildung der Langlaufgruppe
Mitgliederzahl: 660
1974 Mitgliederzahl: 775
1975 1. Lauf "Rund um Köln" (Staffellauf über 70,2km)
Gründung der Basketball-Gruppe.

1977 Abteilungsleiter: Peter Frings
1981 Lauf zur Partnerstadt Guidel
1982

Abteilungsleiter: Alfred Thauß

1986 1. Lauf "Rund um Pulheim" (Staffellauf über 67km)
Abteilungsleiter: Horst Bödeker
1988 Gründung der Triathlon-Gruppe
1990 25 Jahre Jubiläum
Mitgliederzahl: 2.200
1991 Zweiter Lauf nach Guidel
Abteilungsleiter: Clemens Kopp
Bau des PSC-Vereinsheims
1992 Einstellung des hauptamtlichen Geschäftsführers F-G. Arnold
1993 Einführung von Koronarsportgruppen
1997

Einstellung der hauptamtlichen Geschäftsführerin Marion Böhle

1998 Eröffnung der Kunststoffbahn
1. "Pulheimer Staffel-Marathonlauf" (Staffellauf über 42,195km)
1999 Durchführung der Kreishürdenmeisterschaften
2000 Mitgliederzahl: 2692
Gründung der Inlineskater-Gruppe
Aufbau von Wellness-Gruppen mit QiGong, Shiatsu und Zilgrei
2001 Einführung des Walkings
2002 Mitgliederzahl: 3003
2004 Planung des Baus einer eigenen Sport-Mehrzweckhalle